BAWAG P.S.K.

DIE INITIATIVE

WAS, WIE UND WARUM?

ES GEHT! will Bewegungen entstehen lassen, Initiativen fördern, Menschen und Gemeinschaften verbinden und diese ermutigen, gemeinsam einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen.

WARUM GIBT ES DIESE INITIATIVE?

Immer mehr Menschen wollen nicht länger warten, dass etwas geschieht. Sie entwickeln Ideen, stellen private Projekte auf die Beine und treiben gesellschaftliche Anliegen durch eigenes Engagement voran.

Die BAWAG P.S.K. ist eine Bank, die wie ihre Kunden mitten im Leben steht. Ihre MitarbeiterInnen kennen viele dieser Ideen und Anliegen aus ihrer täglichen Arbeit mit Kunden. Aus Erfahrung kennen sie aber auch viele Faktoren, die gute Ideen blockieren können. Daher hat sich eine Arbeitsgruppe aus BAWAG P.S.K. MitarbeiterInnen einige Fragen gestellt: Wie können wir diese Menschen unterstützen? Was können wir beitragen, um gute Ideen zu realisieren? Wer macht was und wen können wir noch dafür gewinnen?

So entstand die Idee für die Initiative ES GEHT! Die Leute, die dahinter stehen, sind MitarbeiterInnen der BAWAG P.S.K., die einen Teil ihrer Arbeitszeit dazu verwenden, gute Ideen zu unterstützen. Und wo ein resignierendes „das geht nie“ droht, wollen sie Mut machen: Es geht!

ES GEHT! ist nicht der „Erfinder“ von Projekten, sondern bringt sie auf die richtige Bahn, verleiht ihnen den nötigen Schwung oder verhindert ein vorzeitiges Scheitern.

ES GEHT! hilft privaten Initiativen, Hürden zu überwinden, Netzwerke aufzubauen, Geld zu sammeln und ihre gemeinnützigen Ideen in die Tat umzusetzen.

ES GEHT! steht für: „Wir wollen Bewegungen entstehen lassen, Initiativen fördern, Menschen und Gemeinschaften verbinden und diese ermutigen, gemeinsam einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen.“

WELCHE PROJEKTE VERDIENEN UNTERSTÜTZUNG?

In erster Linie geht es um Projekte von engagierten Menschen, die Probleme in unserer Gesellschaft erkannt haben und diese lösen wollen. ES GEHT! Projekte wollen Ideen, Anliegen und Vorhaben realisieren, die uns allen zugute kommen, die aber noch zu wenig Aufmerksamkeit erhalten und ohne Unterstützung scheitern könnten.

WAS KÖNNEN WIR BEITRAGEN?

Wissen, Kontakte, Networking und aktive Hilfestellung. Die BAWAG P.S.K. verfügt über ein Experten-Netzwerk, das die ES GEHT! Initiative in verschiedensten Bereichen begleiten kann.

WAS DÜRFEN SIE ERWARTEN?

Angenommen, Sie haben oder kennen ein Projekt, das dem Grundgedanken der ES GEHT! Initiative entspricht, dann kann es auf folgenden Ebenen Unterstützung erhalten:

  • Das Projekt wird ein ES GEHT! Projekt – also abhängig von seiner Komplexität mit einem oder mehreren der zuvor beschriebenen Support-Bausteine begleitet.
  • Das Projekt wird auf www.crowdfunding.at durch andere Nutzer dieser Plattform unterstützt.
  • Das Projekt erhält die verdiente Öffentlichkeit auf dem Blog der www.mitten-im-land.at der BAWAG P.S.K.

Jedes eingereichte Projekt wird von einem unabhängigen Expertenkreis beurteilt, der über die Auswahl aller ES GEHT! Projekte sowie Umfang und Art der Unterstützung entscheidet. Maximal zwei Wochen nach Ihrer Einreichung erhalten Sie eine qualifizierte Rückmeldung, auch wenn Ihre Idee nicht als ES GEHT! Projekt angenommen wird.

WIE INITIIEREN SIE IHR EIGENES ES GEHT! PROJEKT?

Der schnellste Weg zu ES GEHT! führt über unser Online Portal www.es-geht.at. Dort finden Sie alle Informationen und Kontakte zur ES GEHT! Initiative – auch ausgewählte BAWAG P.S.K. Filialen, in denen Sie Ihr Projekt persönlich bei einem/r BeraterIn einreichen können.

Alle laufenden und geplanten Projekte werden auf www.es-geht.at im Detail vorgestellt und ihre Fortschritte regelmäßig dokumentiert. Natürlich können Sie jedes davon auch aktiv unterstützen.

Wenn Ihre Idee unsere Einreichkriterien erfüllt, können Sie sie auf www.crowdfunding.at präsentieren und damit direkt Unterstützung der Nutzer erhalten.

Zusätzlich sind eine Reihe von Hilfsmitteln und Tools für die Organisation und Steuerung Ihres Projektes sofort abrufbar.

WAS SOLLTEN SIE BEACHTEN?

Die BAWAG P.S.K. kann im Zusammenhang mit der ES GEHT! Initiative sowie der Bereitstellung der ES GEHT! Plattform ausschließlich Impulse und Kontaktmöglichkeiten geben. Sie erledigt aber weder die Prüfung und Realisierung der Projekte, noch trägt sie die Verantwortung für den Erfolg der Projekte.

Insbesondere übernimmt die BAWAG P.S.K. keine Haftung für die Richtigkeit der erteilten Auskunft, Beratung oder sonstiger Leistungen im Zusammenhang mit den im Rahmen der ES GEHT! Initiative eingereichten Projekten. Die ES GEHT! Unterstützungsmaßnahmen der BAWAG P.S.K. können eine individuelle fachliche Beratung durch Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater nicht ersetzen.

Aktuelles

21. September 2016

Musik verbindet - Tradition mit Moderne - Jung und Alt!

Der Radetzky-Marsch hat es bewiesen. Nicht nur beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, auch bei jedem Heimspiel der Österreichischen Fußball-Nationalmannschaft trägt dieses typische Werk österreichischer Blasmusik zu puren Emotionen auch in modernen Zeiten bei.

mehr erfahren

21. September 2016

Einander die Hände reichen - ES GEHT!

Im Sinne einer globalen Denkweise stellt die kulturelle Vielfalt einen wichtigen Aspekt dar, der kaum besser als durch Kinder unterschiedlicher Nationen, die einander die Hände reichen und gemeinsam feiern, dargestellt werden könnte.

mehr erfahren
mehr Aktuelles